TuS Leopoldshöhe 2 – FC Stukenbrock 3   24:10 (16:3)

Die Reserve wahrt weiße Weste

Die Zweite gewann ihr drittes Spiel in Folge gegen die Gäste aus Stukenbrock 3 verdient mit 24:10 und gehen nun in eine 2 Monate lange Handballpause, oder wie der Trainer sagt, Vorbereitung 2.0.

Wir begannen die Partie sehr konzentriert, waren griffig in der Abwehr und trafen vorne gut. Die Gäste spielten sehr lange ihre Angriffe aus, was dafür sorgte das wir uns nicht sofort absetzen konnten, sondern erst nach knapp 15 Minuten richtig ins Rollen kamen. Beweis dafür war die in der Höhe auch verdient erspielte 16:3 Halbzeitführung.

Anscheinend war das aber für unsere Köpfe etwas zu hoch. Diese Deutlichkeit sorgte dafür das in der zweiten Hälfte in jedem Bereich die Konzentration, nachließ. Im Angriff warfen wir den gegnerischen Hüter zum Weltmeister, die Abwehr bröckelte hier und da häufiger und Atze bekam deutlich mehr zu tun wie in der ersten Hälfte. In den letzten 10 Minuten, bekamen wir zwar noch die Kurve und konnten das Spiel mit einem 24:10 Sieg beenden, aber es war kein Spiel für’s Auge.

Jetzt gilt es in den nächsten Wochen hart zu trainieren damit die Vorbereitung nicht umsonst war. Eventuell noch ein paar Testspiele machen, um dann im Dezember in Bösingfeld wieder um Punkte zu spielen. Dort erwartet uns ein gut aufgelegter Gegner der sicher die Punkte zu Hause behalten will.

Es spielten und trafen: Atze (Tor), Mario und Sebbel je (5), Lücke und Joscha je (4), Easy (3), Buddy (2) Jay (1), Eric.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

1.Herren - FC Stukenbrock  23:20

Leo-Damen - Handball Bad Salzuflen  14:19